(aus: BUCHHÄNDLER HEUTE, Juni 1994, Düsseldorf)

Autoren: Axel Weiß, Franz-Peter Burkard
Illustration & Buchdesign: Axel Weiß

Altersgemäß gestalteter Überblick über die
mythologischen Bilder und philosophischen
Denkmodelle von der Vorzeit bis zur Relativitäts-
und Chaostheorie.
Herder Verlag, Freiburg

Ausgezeichnet als 'BUCH DES MONATS'
der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur:
______________________________________________________________________

OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN - 23.04.94 -
„Der Kosmos, das ist ...“
„Erklärungsbedarf“ hatten die Menschen schon immer, was die Welt betrifft, in der sie leben.
Von der Frage nach dem Ursprung bis zur Relativitätstheorie, von den alten Griechen bis zur Chaostheorie
können hier ganze Familien ihr Weltbild aufpolieren. Erfreulicherweise nicht auf 700, sondern auf schlanken
46 bunt bebilderten Seiten.

BASLER ZEITUNG - 18.08.94 -
„Buch des Monats“
Kaum erschienen, wurde „Geheimnisvoller Kosmos“ zum Buch des Monats gekürt. Zu Recht, denn Axel Weiß
und Franz-Peter Burkard laden Jugendliche hier zu einer seltenen Denk-Reise ein. Von den frühen Hochkulturen
bis in unsere Zeit führt der Weg. Forschung und Mythologie verknüpfen sich über die Jahrtausende in jedem Welt-
bild zu neuen Mustern, die - klug und ausgewogen vermittelt - für innere Spannung sorgen...

DAS NEUE BUCH / BUCHPROFILE - Juni 1994 -
„Geheimnisvoller Kosmos“
... Sympathisch ist, daß bei diesem Streifzug durch die Geschichte der menschlichen Welterklärungen kein
intellektueller Hochmut aufkommt, vielmehr auch das Verständnis für die Aussagekraft der Mythen vertieft wird.

BADISCHE ZEITUNG - 2.03.95 -
„Die Welt erklären“
Ein außerordentlich schön gestaltetes und didaktisch klares Sachbuch, das man gerne in die Hand nimmt und
das Lust macht, diese erstaunliche Zeitreise zu vollziehen, die in großen Sinnschritten zeigt, wie der Mensch
immer wieder versuchte, sich seine Welt zu erklären und sich in ihr zurechtzufinden.

usw.